7 Tipps, um den richtigen Partner für ein Unternehmen zu finden

digitateam


Die Wahl eines guten Partners für ein Unternehmen ist unerlässlich, um gemeinsam den Geschäftserfolg voranzutreiben und Spaltungen oder unüberbrückbare Differenzen zwischen den Parteien zu vermeiden.

Theoretisch sollte der Partner Ihres Unternehmens oder Ihrer Unternehmung Ruhe und Zuversicht wecken, anstatt ein neuer Faktor für Stress, Nichtkonformität oder Angst zu sein.

Daher darf man es nicht leichtfertig wählen, geschweige denn sich beim Aufbau einer Partnerschaft von Sentimentalitäten oder emotionalen Affinitäten mitreißen lassen.

Schritte zur Auswahl eines Partners für ein Unternehmen:

Die Auswahl eines guten Partners für ein Unternehmen kann komplexer sein, als Sie sich vorstellen, wenn man bedenkt, dass diese Person einige Anteile Ihres Unternehmens erwerben wird.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Unternehmen rentabel, erfolgreich und nachhaltig ist, müssen Sie einen Partner wählen, der genauso entschlossen ist, erfolgreich zu sein wie Sie.

Diese Person sollte ein tiefes Zugehörigkeitsgefühl zum Unternehmen haben und sich stark in das Projekt einbringen.

Idealerweise möchten Sie mit jemandem zusammenarbeiten, der Ihre Fähigkeiten oder Fertigkeiten ergänzt oder bestimmte Bereiche beherrscht, in denen Sie Schwächen haben.

Auf diese Weise bilden sie ein perfektes Paar und sind besser darauf vorbereitet, das Geschäft an die Spitze zu bringen.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir mit Ihnen sieben grundlegende Empfehlungen teilen, um auf intelligente und strategische Weise einen Partner für ein Unternehmen auszuwählen:

1. Wähle mit Anstand, Autorität und Weisheit

Es ist natürlich, dass Sie sich mit einem Freund, Verwandten oder Verwandten verbinden möchten, da es sich um eine Person handelt, der Sie bereits vertrauen.

Sie müssen jedoch zwischen Ihrer persönlichen Beziehung zu diesen Personen und den Fähigkeiten oder Talenten unterscheiden, die sie möglicherweise haben, um ein Arbeitsteam oder ein Unternehmen zu führen.

Es geht nicht darum, ihre Fähigkeiten oder ihr Potenzial zu unterschätzen, sondern darum, objektiv zu bewerten, inwieweit sie gute Kandidaten für Ihr Unternehmen sein könnten.

Denken Sie daran, dass Ihr Partner einen Mehrwert für das Unternehmen schaffen muss. Außerdem sollte man es als sehr teure Zusatzressource ansehen (da es ja mit Aktien vergütet wird).

Darüber hinaus wird er eine Schlüsselperson für Ihr Unternehmen sein, da er es je nach seinem Handeln oder seiner Leistung mit Nachdruck zum Erfolg führen oder seine Aktivitäten vollständig lahmlegen könnte.

Es ist wichtig, dass Sie verstehen, dass Sie sehr eng mit Ihrem Partner zusammenarbeiten und ihm ein Unternehmen anvertrauen werden, das Sie Zeit, Geld und Opfer kosten wird.

Daher sollten Sie sicherstellen, dass Sie ihren geschäftlichen und sogar finanziellen und persönlichen Hintergrund recherchieren und abwägen, bevor Sie beitreten.

2. Definieren Sie, welche Art von Partnern Ihr Unternehmen benötigt

Wussten Sie, dass es verschiedene Arten von Partnern gibt oder dass nicht alle das ideale Profil haben, um Sie bei der Expansion Ihres Unternehmens zu unterstützen?

In der Tat ist es notwendig, dass Sie die Art des Partners bestimmen, den Ihr Unternehmen oder Unternehmen benötigt, damit Sie sicher sein können, den idealen Interessenten zu finden.

Theoretisch hängt die Anzahl der Gesellschafter sowie deren Art von der rechtlichen Definition der jeweiligen Gesellschaft ab.

Beispielsweise lässt eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nur einen Gesellschafter zu, während eine Genossenschaft bis zu vier Arten von Gesellschaftern haben kann.

Unternehmer oder Geschäftsleute bevorzugen häufig einen Kapitalpartner, müssen jedoch bedenken, dass sich dieser auf die Einbringung von Geld beschränkt.

Mit anderen Worten, ihre Eingriffe in das Tagesgeschäft sind praktisch gleich Null. Andererseits haben die Partner, die Kapital einbringen und auch aktiv am Projekt beteiligt sind, meist einen höheren Wert.

3. Bewerten Sie den tatsächlichen Beitrag zum Unternehmen

Wenn Sie bereits eine Kandidatenliste haben, ist es wichtig, dass Sie sich folgende Frage stellen: Was wird Ihr wirklicher Beitrag zum Unternehmen sein?

Die Antwort auf diese Frage könnte Ihnen dabei helfen, einen Partner für ein Unternehmen auszuwählen, der Ihnen wirklich etwas bringt oder einen Mehrwert schafft, anstatt Unterschiede zu verringern oder zu provozieren.

Bewerten Sie, inwieweit ihre Entscheidungen und Beiträge zu größeren Vorteilen, Gewinnen und Rentabilität für Ihr Unternehmen führen.

Je mehr Punkte Sie zu Ihren Gunsten haben, desto wahrscheinlicher sind Sie ein guter Partner für ein Unternehmen.

4. Informieren Sie sich über ihre Werte

Werte Partner zu wählenLaut einem Bericht des Magazins Expansión ist es wichtig, dass Sie Ihren potenziellen Partner nicht nur aus beruflicher, sondern auch aus persönlicher Sicht kennenlernen.

Sich mit einer ehrgeizigen, rücksichtslosen oder skrupellosen Person einzulassen, könnte Ihr Leben buchstäblich ruinieren.

Vielleicht hilft ihm sein Hunger nach Macht und Selbstverbesserung, das Unternehmen zu erweitern oder weiterzuentwickeln, aber Sie müssen die Kosten dafür wirklich abwägen.

Dazu müssen Sie selbstbewusste Gespräche führen, bewusst kommunizieren, sich nach ihrem Glaubens- oder Wertesystem erkundigen und wissen, was sie motiviert, nicht mag oder enttäuscht.

Nur dann können Sie feststellen, ob diese Person qualifiziert ist, Ihr Unternehmen auf ethische, professionelle und transparente Weise zu führen.

5. Wählen Sie einen Partner, der zu Ihnen passt

Einige Menschen sind davon überzeugt, dass Partnerschaften einer Ehe ähnlich sind, so dass sie ein Leben lang halten können.

Ausgehend von dieser Prämisse ist es wichtig, dass Sie einen Partner für ein Unternehmen wählen, der zu Ihnen passt und nicht Ihre Persönlichkeit oder Ihren Charakter hat.

Tatsächlich haben einige Studien gezeigt, dass die wohlhabendsten und dauerhaftesten Unternehmen und Unternehmen aus zwei Partnern mit unterschiedlichen, aber komplementären Charakteren bestehen.

Vergessen Sie nicht, dass der Erfolg eines Unternehmens in vielen Fällen nicht in den Talenten oder technischen Fähigkeiten seiner Partner oder Mitglieder liegt, sondern in der Affinität, die zwischen ihnen besteht.

6. Definieren Sie im Voraus eine Partnervereinbarung

Wenn es um die Gründung eines Unternehmens oder die Wahl eines Partners für ein Unternehmen geht, müssen Sie umsichtig, vorausschauend, verantwortungsvoll und engagiert handeln.

Dies bedeutet, dass Sie einige Ereignisse vorhersehen und mögliche Szenarien vorhersehen, die gegen Sie spielen könnten.

Es ist daher ratsam, im Voraus eine Partnervereinbarung zu erstellen, um zukünftige unvorhergesehene Ereignisse oder Missverständnisse zu vermeiden.

Dieses Dokument muss alle relevanten Details des Unternehmens enthalten und zusätzlich von Ihrem Partner genehmigt werden.

Einige der Aspekte, die in dieser Vereinbarung zu berücksichtigen sind, sind:

Voraussichtliche Abrechnung. Geschätzter Gewinn. Gemeinsame Aktionen. Anzahl der Mitarbeiter, die das Unternehmen haben wird. Geschäftsziele und Ziele. Gebühren, Aufgaben, Rollen und Verantwortlichkeiten. Empfohlene Bücher:

7. Perspektiven online recherchieren

Derzeit haben Sie die Möglichkeit, über das Internet einen guten Partner für ein Unternehmen auszuwählen.

Tatsächlich gibt es Plattformen, die speziell entwickelt wurden, um Ihnen zu helfen, den am besten geeigneten Partner für Ihr Unternehmen, Startup oder Unternehmen zu finden, wie zum Beispiel:

Entresocios. BuscoSocio.info-Treffen. Heavenzz.

Indem Sie sicherstellen, dass Sie intelligent suchen, können Sie mit potenziellen Partnern für Ihr Unternehmen in Kontakt treten, egal wo Sie sich befinden.

Sie sollten jedoch Vorsicht walten lassen und sich nicht vom ersten Eindruck im Internet hinreißen lassen, da Sie am Ende Schaden nehmen könnten.

Denken Sie daran, dass die Auswahl eines Partners für ein Unternehmen eine Aufgabe ist, die Reife, Strategie, Planung und Einsicht erfordert.

Wählen Sie einen Partner für ein Unternehmen, das zu Ihnen passt:

Die Auswahl eines Partners für ein Unternehmen kann herausfordernd und komplex sein. Deshalb haben wir gerade einige grundlegende Empfehlungen geteilt, die Ihre Arbeit erleichtern könnten.

Wenn Sie sich trauen, diese praktischen Tipps zu befolgen, könnten Sie eine weise Wahl treffen, die Ihnen kurz-, mittel- und langfristig außergewöhnliche Ergebnisse bringen könnte.

Lesen Sie weiter: 50 Geschäftsideen für den Start im Jahr 2022





Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Next Post

Enjin (ENJ) Preisanalyse nach aktuellem Ausverkauf

Enjin ENJ/USD hat sich von seinen jüngsten Höchstständen über 2 $, die am 9. Februar 2022 registriert wurden, auf 1,16 $ abgeschwächt, während der aktuelle Preis bei 1,54 $ liegt. Im Moment kontrollieren Bären die Preisbewegung, das kritische Unterstützungsniveau liegt bei 1 $, und wenn der Preis es durchbricht, könnte […]
Enjin (ENJ) Preisanalyse nach aktuellem Ausverkauf