Baidu-Aktien steigen um 7 % nach Bekanntgabe der Finanzdaten für 2021

admin

Baidu (HKG: 09888) verzeichnete im vierten Quartal einen Gewinn je Aktie von 1,82 US-Dollar und übertraf damit die Analystenschätzung von 1,33 US-Dollar um 49 Cent. Darüber hinaus meldete das Unternehmen im vierten Quartal einen Gesamtumsatz von 5,19 Milliarden US-Dollar und übertraf damit auch die Konsensschätzung von 5,06 Milliarden US-Dollar.

Baidu übertrifft Konsensschätzungen für Q4

Robin Li, Chief Executive Officer und Mitbegründer von Baidu, sagte:

Suchen Sie schnelle Nachrichten, heiße Tipps und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Baidu hat ein solides Jahr 2021 abgeschlossen, was durch ein starkes Wachstum in unserem Nicht-Werbegeschäft belegt wird, insbesondere durch die Beschleunigung von Baidu AI Cloud. Wir brachten unsere KI-Fähigkeiten in Chinas traditionelle Industrien und den öffentlichen Dienstleistungssektor ein, um bei der Verbesserung ihrer Effizienz und operativen Expansion zu helfen.

Das Apollo-Go-Segment bot im vierten Quartal etwa 213.000 Fahrten an und verdoppelte sich sequenziell fast. Dies trug dazu bei, die Führungsposition des Unternehmens in der globalen Ride-Hailing-Branche erneut zu bestätigen. Darüber hinaus behauptete der CEO, dass ihre strategischen Verpflichtungen mit Chinas Bemühungen um den Übergang zu einer grünen Wirtschaft und technologische Innovationen in Einklang stehen. Der Chief Financial Officer des Unternehmens, Rong Luo, sagte:

Mit Blick auf die Zukunft setzen wir uns weiterhin für ein gesundes und nachhaltiges langfristiges Wachstum ein, während Baidu seine allgemeine betriebliche Effizienz und seine Ausführungsfähigkeiten weiter verbessert.

Der CFO sagte, dass Baidu Core im Geschäftsjahr 2021 ein Umsatzwachstum von etwa 21 % verzeichnete, mit einem Anstieg der Nicht-Werbeeinnahmen um 71 %, was seiner Meinung nach unglaublich ermutigend war.

Finanzielle Höhepunkte

Im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms von 2020 gab das Unternehmen seinen Aktionären im vierten Quartal 2021 615 Millionen US-Dollar. Damit belief sich der kumulierte Rückkauf für die Aktionäre auf rund 2,90 Milliarden US-Dollar. Auch im Geschäftsjahr 2021 konnte das Unternehmen sein ESG-Ranking weiter verbessern.

Das MSCI ESG-Rating wurde in 24 Monaten dreimal verbessert, um den BBB-Status zu erreichen. Sein nachhaltiges ESG-Risikoranking erreichte Platz 18 unter den 234 Internetdienstleistungs- und Softwareanbietern weltweit.

Die Gesamteinnahmen beliefen sich im vierten Quartal auf etwa 5,19 Milliarden US-Dollar, was einer Steigerung von 9 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Umsatz von Baidu Core betrug 4,08 Milliarden US-Dollar, was einer Steigerung von 12 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Einnahmen aus dem Online-Marketing beliefen sich auf etwa 3 Milliarden US-Dollar, was einem Wachstum von 1 % gegenüber dem Vorjahr entspricht, während sich die Einnahmen aus dem Nicht-Online-Marketing auf 1,08 Milliarden US-Dollar beliefen.

Investieren Sie mit unserem bevorzugten Broker eToro in wenigen Minuten in Krypto, Aktien, ETFs und mehr

10/10

67 % der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Next Post

7 Tipps, um den richtigen Partner für ein Unternehmen zu finden

Die Wahl eines guten Partners für ein Unternehmen ist unerlässlich, um gemeinsam den Geschäftserfolg voranzutreiben und Spaltungen oder unüberbrückbare Differenzen zwischen den Parteien zu vermeiden. Theoretisch sollte der Partner Ihres Unternehmens oder Ihrer Unternehmung Ruhe und Zuversicht wecken, anstatt ein neuer Faktor für Stress, Nichtkonformität oder Angst zu […]
Arten von Partnern