Charles Hoskinson sagt, dass Cardano (ADA) die gleiche Leistung wie Solana (SOL) haben wird

admin

Charles Hoskinson, der Gründer der Cardano-Blockchain, sagte, dass die Leistung des Netzwerks in diesem Jahr erheblich gesteigert werden würde. Hoskinson merkte an, dass Cardano (ADA/USD) bis Ende des Jahres die gleiche Performance wie Solana (SOL/USD) aufweisen würde.

Cardano führte Smart Contracts im September 2021 durch das Alonzo-Hardfork-Upgrade ein. Die Leistung des Netzwerks wurde jedoch weitgehend kritisiert. Die erste dezentrale Börse (DEX) auf Cardano sieht sich nach dem Livegang auf Cardano mit großen Überlastungen konfrontiert.

Suchen Sie schnelle Nachrichten, heiße Tipps und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Cardano soll bis Ende 2022 eine Solana-ähnliche Leistung erzielen

„In diesem Jahr kommen all diese Updates, die die Skalierbarkeit und Ausdrucksstärke des Systems massiv verbessern, sodass Sie die gleiche Art von Leistung erhalten, die Sie von Systemen wie Solana und so weiter sehen. Oder zumindest in der gleichen Größenordnung“, sagte Hoskinson.

Eine der mit Spannung erwarteten Entwicklungen in der Cardano-Blockchain ist die Basho-Skalierungsphase. Diese Skalierungsphase wurde auf Cardano durch die Blockchain-Roadmap enthüllt, die Anfang dieses Jahres skizziert wurde.

Hoskinson merkte an, dass Cardano sich auf Nachhaltigkeit konzentrieren werde. Dadurch kann das Netzwerk Effizienz, Skalierbarkeit und Wachstum mit organischer Geschwindigkeit erreichen und gleichzeitig betriebsbereit bleiben.

Hoskinson erklärte weiter, dass Cardano ein eigenständiges Netzwerk sei. Er stellte fest, dass das Netzwerk über eine starke Governance-Ebene und ein starkes Treasury-System verfügte. Darüber hinaus könnte Cardano sein eigenes Geld drucken und so seine Entwicklungen leicht finanzieren.

Hoskinson erwähnte auch die Mithril-Sidechain, die mit Cardano interoperabel sein wird. Er merkte an, dass es „ein Stake-basiertes Schwellenwert-Signaturschema bereitstellen würde, das als Protokoll implementiert werden kann, um Kettensynchronisation, State Bootstrapping und Vertrauensprobleme in Blockchain-Anwendungen zu lösen“.

Entwicklungen auf Cardano

Auf der Cardano-Blockchain finden bedeutende Entwicklungen statt. Eine davon sind die Hard Forks, die im Juni und Oktober stattfinden. Diese Hard Forks werden Cardano mehrere Funktionen bringen, einschließlich des Plutus-Upgrades.

Im Juni wird der Vasil-Hard-Fork auf DApp-Entwickler abzielen, die Pipelining in ihre Anwendungen bringen möchten. Der Gründer von Cardano glaubt, dass diese Upgrades, sobald sie implementiert sind, den gesperrten Gesamtwert (TVL) auf der Cardano-Blockchain erhöhen werden.

Investieren Sie mit unserem bevorzugten Broker eToro in wenigen Minuten in Krypto, Aktien, ETFs und mehr

10/10

68 % der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Next Post

Was sind sichere Häfen in Krisenzeiten?

In den letzten Wochen habe ich in verschiedenen Artikeln über die jüngste Entwicklung einiger Vermögenswerte wie Öl oder Kryptowährungen gesprochen, und es hat mich an ein sehr klassisches Konzept in Zeiten der Unsicherheit erinnert. Ich meine natürlich, Sicherer Hafen in Krisenzeiten. Ich fand es interessant, sie informativ aufzulisten. Ich möchte […]
Sicherer Hafen in Krisenzeiten