Aerodynamik Bauteile für Kraftfahrzeuge - Konzepte und Prototyp vorhanden - Weiterentwicklung zur Produktreife und Vermarktung

Drei Lösungsansätze für Effizienzsteigerung bei Kraftfahrzeugen sind vorhanden. Idealerweise findet sich die Zusammenarbeit mit einem Automobilzulieferer - Kunststoffverarbeitung oder die Zusammenarbeit mit Herstellern oder Umrüstern von Elektrofahrzeugen.

Einloggen um Kontaktdetails zu sehen
  • 05.02.2019
  • Xanon
    Harthäuserweg 11
    67433 Neustadt
    Deutschland
  • Entwicklungspartnerschaft

Überblick

Technologie

Vorhanden: Strömungssimulation und Versuch, Herstellung von Prototypen. Gesucht: Kunststoffverarbeitung Formteile oder/und Entwicklungsabteilung E-Fahrzeuge

Mehrwert

Geringerer Energieverbrauch bei bestehender oder neuer Fahrzeugflotte, Geringere Emmission, daraus resultierend Aufwertung der Emmissionsklasse und in einigen Fällen Umgehung von Fahrverboten. Wirkt der Vermarltung von Neu-KFZ entgegen und wertet Fahrzeuge auf. Kostenersparnis.

Technologie Reifegrad (TRL)

Produktidee vorhanden

Businessplan vorhanden

Prototyp vorhanden
Es existiert ein Prototyp, Partner für Marktvalidierung / Pilotkunde gesucht

Pilotkunde vorhanden

Etabliertes Produkt vorhanden


Details

Ziel

Zusammenarbeit mit etablierten Partner aus der Automobil-Zulieferindustrie. Entwicklung zur Marktreife, Produktion und Vertrieb. Alternativ Hersteller von E-Fahrzeugen oder Umrüster.

Partner

Mittelstand
OEM
Zulieferer

Zeitraum

3 Monate bis Fortführung der Entwicklung, 6 Monate bis zum ersten Produkt. ( Bei LKW Looplet-Spoiler möglich) . In Abhängigkeit zum Portfolio des Partners. 9 bis 12 Monate bis zur Vermarktung.