Der Cardano-Preis ist gegenüber ATH um 75 % eingebrochen. Mehr Nachteil?

admin

Der Cardano (ADA/USD)-Preis ist auf den niedrigsten Stand seit Februar 2021 abgestürzt, da sich die Anleger über mehrere Faktoren Sorgen machen. Die Münze wird bei 0,81 $ gehandelt, was etwa 75 % unter ihrem Allzeithoch liegt.

Warum ADA abgestürzt ist

Es gibt drei Hauptgründe, warum der Cardano-Preis stärker abgestürzt ist als andere Large-Cap-Coins wie Bitcoin, Ethereum und Ripple.

Suchen Sie schnelle Nachrichten, heiße Tipps und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Erstens gibt es ernsthafte Bedenken hinsichtlich des Ökosystems von Cardano. Wie Sie sich erinnern, hat Cardano im August letzten Jahres Smart Contracts aktiviert, was es Entwicklern ermöglicht, mit dem Aufbau des Netzwerks zu beginnen.

Ein genauerer Blick auf das Ökosystem der Plattform zeigt einige zentrale Herausforderungen. Zum Beispiel hat SundaeSwap, die größte Plattform, die mit Cardano gebaut wurde, einen gesperrten Gesamtwert (TVL) von nur 117 Millionen US-Dollar. Dies ist zwar eine große Zahl, aber deutlich kleiner als DeFi-Plattformen von Schlüsselketten wie Ethereum und Terra.

Ein genauerer Blick auf andere DeFi-, NFT- und Metaverse-Projekte, die in Cardano gebaut wurden, zeigt, dass die meisten von ihnen sehr klein sind. Andere haben überhaupt keine Aktivität und die meisten befinden sich in der Entwicklungsphase,

Dies ist verständlich, da Cardano kürzlich seine intelligenten Vertragsfunktionen aktiviert hat. Aber in Wirklichkeit sind andere Ketten Cardano deutlich voraus, was bedeutet, dass sie erheblich investieren müssen, um wettbewerbsfähig zu sein.

Zweitens ist der ADA-Preis aufgrund des zunehmenden Wettbewerbs in seiner Branche stark gefallen. Ein Grund, warum Cardano zu der erfolgreichen Plattform wurde, war, dass sie als die praktikabelste Alternative zu Ethereum angesehen wurde. Als Proof-of-Work-Netzwerk ist Ethereum für seinen Energieverbrauch bekannt.

Es sind jedoch viele brauchbare Alternativen aufgetaucht, darunter Fantom, Terra, Avalanche und Polygon. Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass sich viele Menschen weiterhin für die Alternativen von Cardano entscheiden werden.

Drittens ist der Cardano-Preis aufgrund der steigenden Risiken gefallen, die von der Federal Reserve ausgehen, die diese Woche die Zinsen anheben wird.

Cardano-Preisvorhersage

Der Tageschart zeigt, dass sich Cardano in den letzten Monaten in einem starken rückläufigen Trend befand. Infolgedessen bewegte sich die Münze weiter unter allen gleitenden Durchschnitten. Es hat sich auch unter wichtige Unterstützungsniveaus bewegt und einen absteigenden Kanal gebildet, der blau dargestellt ist. Es ist derzeit zwischen diesem Kanal.

Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass die Münze den rückläufigen Trend fortsetzen wird, da die Bären das nächste wichtige Unterstützungsniveau bei 0,50 $ anpeilen.

Investieren Sie mit unserem bevorzugten Broker eToro in wenigen Minuten in Krypto, Aktien, ETFs und mehr

10/10

67 % der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Next Post

Der ukrainische Vizepremier fordert Tether auf, russische Transaktionen zu blockieren

Der Vize-Premierminister der Ukraine, Mykhailo Fedorov, hat Tether, den größten Stablecoin-Emittenten, gebeten, keine Transaktionen mehr mit russischen Nutzern durchzuführen. Dies geschieht, da die Ukraine weiterhin für mehr Maßnahmen eintritt, um die russische Invasion des Landes zu stoppen. Fedorov war während des andauernden Krieges führend bei der Förderung der Nutzung digitaler […]
Der ukrainische Vizepremier fordert Tether auf, russische Transaktionen zu blockieren