Dubai führt neue Vorschriften für virtuelle Vermögenswerte ein und schafft eine Aufsichtsbehörde

admin

Seine Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum genehmigte das Dubai Virtual Asset Regulation Law und gab Dubai seine allerersten Vorschriften für digitale Assets.

Das Ziel des Dubai Virtual Asset Regulation Law ist es, einen fortschrittlichen Rechtsrahmen für die Regulierung der Virtual Assets-Branche und den Anlegerschutz bereitzustellen, um ein verantwortungsvolles Geschäftswachstum rund um digitale Währungen zu ermöglichen.

Suchen Sie schnelle Nachrichten, heiße Tipps und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Das Virtual Asset Regulation Law schreibt vor, dass Freizonen, spezielle Entwicklungszonen und die Dubai Virtual Asset Regulatory Authority (VARA) eingerichtet werden sollten.

Die VARA wird finanzielle Autonomie und rechtliche Befugnisse haben und mit der Dubai World Trade Centre Authority (DWTCA) verbunden sein. Es ist derjenige, der für die Regulierung und Lizenzierung des Sektors der virtuellen Vermögenswerte auf dem gesamten Festland von Dubai und den geschaffenen Freizonengebieten verantwortlich ist.

Der Scheich betonte, dass Dubai zu einem Schlüsselakteur bei der Gestaltung der Zukunft digitaler Assets auf der ganzen Welt werden wird. Er stellte fest, dass Dubai alles hat, um ein globales Zentrum für virtuelle Vermögenswerte zu werden.

Scheich Mohammed bin Rashid sagte:

„Heute beteiligen wir uns weltweit an der Gestaltung der Zukunft virtueller Assets. Dubai wird das fortschrittlichste Ökosystem für virtuelle Vermögenswerte in Bezug auf Organisation, Governance und Sicherheit bieten … Die Verabschiedung des Gesetzes über virtuelle Vermögenswerte und die Einrichtung der Dubai Virtual Asset Regulatory Authority ist ein entscheidender Schritt, der die Position der VAE in diesem Sektor festigt, ein Schritt, der darauf abzielt helfen dem Sektor zu wachsen und Investoren zu schützen.“

Krypto-Führungskräfte nach Dubai locken

Der Generaldirektor der DWTCA, Helal Saeed Al Marri, sagte, dass das neue Gesetz und die VARA es Dubai und den Vereinigten Arabischen Emiraten insgesamt ermöglichen werden, ihren Sektor für virtuelle Vermögenswerte auszubauen und auch weltweit führende Unternehmen der Branche anzuziehen.

Die VARA ermöglicht auch eine nahtlose Koordinierung mit der Zentralbank der VAE und der Securities and Commodities Authority in Fragen im Zusammenhang mit Dienstleistungen für virtuelle Vermögenswerte.

Die VARA organisiert und erlässt Regeln und Gesetze zur Regelung der Durchführung von Diensten für virtuelle Vermögenswerte.

Investieren Sie mit unserem bevorzugten Broker eToro in wenigen Minuten in Krypto, Aktien, ETFs und mehr

10/10

67 % der CFD-Einzelhandelskonten verlieren Geld

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Next Post

So verwenden Sie den vertraulichen Modus in Google Mail

Mit gemeldeten 1,8 Milliarden aktiven Nutzern ist Gmail eine der weltweit führenden E-Mail-Plattformen. Etwa 300 Milliarden E-Mails werden von Menschen auf der ganzen Welt gesendet und empfangen, und 27 % der E-Mails kommen täglich an oder gehen an ein Gmail-Konto. Während Google Mail eine branchenübliche 128-Bit-Verschlüsselung für die E-Mail-Sicherheit bietet, […]
So verwenden Sie den vertraulichen Modus in Google Mail