DXY-Index-Prognose, da der US-Dollar einen Schlüsselwiderstand kreuzte

admin

Der DXY-Index steigt, da die Anleger die Rolle des US-Dollars als sicherer Hafen annehmen. Der US-Dollar-Index stieg auf den höchsten Stand seit Oktober 2002. Das bedeutet, dass die Währung seit ihrem niedrigsten Stand während der globalen Finanzkrise (GFC) um mehr als 52 % gestiegen ist.

Warum steigt der Dollarindex?

Der US-Dollar ist weltweit die wichtigste Währung, da er für die meisten Länder die Reservewährung ist. Daher eilen Anleger in einer Zeit hoher Volatilität in Sicherheit. Beispielsweise stieg der Dollar zu Beginn der Covid-19-Pandemie stark an.

Suchen Sie schnelle Nachrichten, heiße Tipps und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Jetzt steigt der DXY-Index, da die Anleger sich in Sicherheit bringen, da die Befürchtungen einer Rezession zunehmen. Ein kürzlich erschienener Bericht des WSJ warnte davor, dass die Wahrscheinlichkeit einer Rezession zum ersten Mal seit mehr als einem Jahrzehnt auf über 40 % gestiegen sei.

Der Greenback steigt ebenfalls, da die Anleger auf die extrem restriktive Haltung der Federal Reserve reagieren. Bei ihrem Versuch, die Inflation zu bekämpfen, hat die von Jerome Powell geführte Bank einen kämpferischeren Ton angenommen.

So hat die Bank beispielsweise in diesem Jahr bereits die Zinsen um 150 Basispunkte angehoben. Sie hat auch angedeutet, dass sie die Zinsen in diesem Jahr mehrmals erhöhen wird. Analysten erwarten, dass sie die Zinsen noch in diesem Monat um etwa 75 Basispunkte anheben wird.

Der US-Dollar-Index ist stark gestiegen, da die Währungen im Index fallen. Beispielsweise ist das EUR/USD-Paar auf den niedrigsten Stand seit 20 Jahren gefallen, da die Befürchtungen über eine Rezession in der Region bestehen bleiben. Außerdem ist der japanische Yen auf den niedrigsten Stand seit über 24 Jahren gefallen. Der kanadische Dollar, das Pfund Sterling und die schwedische Krone sind ebenfalls gefallen.

Der nächste wichtige Katalysator für den DXY-Index werden die bevorstehenden FOMC-Protokolle sein. Dieses Protokoll wird mehr Farbe in die bevorstehende Zinsentscheidung bringen.

DXY-Index-Prognose

Der Monatschart zeigt, dass sich der DXY-Index in den letzten Tagen in einem starken Abwärtstrend befand. Jetzt ist es ihm gelungen, sich über die Schlüsselwiderstandsmarke bei 103,78 $ zu bewegen, was der höchste Punkt im Dezember 2016 war.

Wenn Sie sich über dieses Niveau bewegen, sendet es daher ein Signal, dass die Bullen die Kontrolle haben. Infolgedessen wird sich der Aufwärtstrend wahrscheinlich fortsetzen, da die Haussiers den Schlüsselwiderstand bei 106,97 US-Dollar anpeilen. Der Aufwärtstrend wird hinfällig, wenn es dem Kurs gelingt, sich unter die Unterstützung bei 103,78 US-Dollar zu bewegen.

Investieren Sie mit unserem bevorzugten Broker Capital.com in wenigen Minuten in Krypto, Aktien, ETFs und mehr

9.3/10

75,26 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Next Post

CFD-Handel – Was Sie wissen müssen

Der CFD-Handel bietet den Komfort, mit einer Hebelwirkung eine Vielzahl von Märkten mit einer minimalen Einlage zu handeln. Sie können von steigenden und fallenden Märkten profitieren, indem Sie short oder long gehen. Der Schlüssel zum Erfolg sind Bildung und eine klare Handelsstrategie. Eine gute CFD-Handelsplattform ist entscheidend für die Maximierung […]