Ergebnisse von Nike Q3: „Lieferkette nicht so schlecht wie erwartet“

admin

Image für Nike-Aktien

Die Aktien von Nike Inc (NYSE: NKE) stiegen am Montag im erweiterten Handel um mehr als 6,0 %, nachdem das Schuhunternehmen marktschlagende Ergebnisse für sein drittes Quartal gemeldet hatte.

Wichtige Erkenntnisse aus den Ergebnissen des Nike Q3

Der mit 1,4 Milliarden US-Dollar ausgewiesene Gewinn gegenüber dem Vorjahreswert von 87 Cent je Aktie ging von 90 Cent im gleichen Quartal des Vorjahres zurück. Die Bruttomarge stieg laut Pressemitteilung um 100 Basispunkte auf 46,6 %. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 5,0 % auf 10,87 Milliarden US-Dollar im dritten Quartal.

Letzte Woche sagte Saira Malik, CIO von Nuveen, dass Nike bei der aktuellen Bewertung ein attraktiver Kauf sei.

Bemerkungen von Pete Najarian zum Gewinnbericht von Nike

Die Verkäufe in China gingen um 5,0 % zurück, was durch ein Wachstum von 17 % bei den Verkäufen von Nike Direct ausgeglichen wurde. Nike-eigene Geschäfte stiegen um 14 %, während die digitalen Verkäufe um 22 % anstiegen. In „Closing Bell“ von CNBC sagte Pete Najarian von MarketRebellion.com:

DTC um 15 % gestiegen ist eine riesige Zahl, denn dort liegen die Margen für Nike. Diese Lieferkette ist nicht so schlimm wie erwartet. Chinas Rückgang um 5,0 % ist nicht das Schlimmste auf der Welt. Auch der digitale Vertrieb zeigte die Kraft der Marke. Also, ich mag, was wir hier sehen.

Letzte Woche senkte Stifel sein Kursziel für Nike auf 160 $ ​​je Aktie; immer noch 15 % Aufwärtspotenzial von hier.

Der Post Nike Q3 Ergebnisse: „Lieferkette nicht so schlecht wie erwartet“ erschien zuerst auf Invezz.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Next Post

Der Mitbegründer von Cardano (ADA) versprach eine Solana-ähnliche Leistung bis 2022

ZUSAMMENFASSEND Charles Hoskinson bekräftigt die Prioritäten von Cardano für 2022. Cardano befindet sich in seiner vierten Entwicklungsphase mit dem Codenamen Basho. Der Juni-Hardflok wird eine Pipeline einführen, die Raum für eine Erhöhung des in Cardano gesperrten Gesamtwerts lässt. In einem kürzlichen Interview mit InsideW3B-Moderator Marco Monty Montemagno versprach Cardano-Mitbegründer Charles […]
Der Mitbegründer von Cardano (ADA) versprach eine Solana-ähnliche Leistung bis 2022