Musk verlässt Twitter-Deal: „Nur eine Ablenkung von dem, was er wirklich will“

admin

Die Aktien von Twitter Inc (NYSE: TWTR) gaben am Freitag im erweiterten Handel um weitere 5,0 % nach, nachdem der Milliardär Elon Musk Pläne angekündigt hatte, den 44-Milliarden-Dollar-Übernahmevertrag mit dem sozialen Netzwerk zu beenden.

Warum zieht sich Musk zurück?

Letzte Woche wiederholte Twitter, dass Spam weniger als 5,0 % seiner mDAUs ausmacht.

Trotzdem sagt Musk, dass er sich zurückzieht, weil das Kommunikationsunternehmen den Zugang zu den „Informationen“ blockiert hat, die benötigt werden, um diese „Behauptung“ zu verifizieren – ein Grund, den Steve Kovach von CNBC nicht zu glauben scheint.

Dieses Gerede über Spam-Konten und Due Diligence und so weiter ist nur eine Ablenkung von dem, was er wirklich will. Entweder will er raus oder er will einen niedrigeren Preis.

TWTR wird derzeit etwa 35 % unter dem Preis gehandelt, den Musk zu zahlen vereinbart hatte.

Twitter leitet rechtliche Schritte ein

Als Reaktion auf die Entwicklung sagte Bret Taylor, Vorstandsvorsitzender von Twitter, das Unternehmen werde rechtliche Schritte einleiten, um den Milliardär dazu zu bringen, seinen Teil der Abmachung einzuhalten.

Der Twitter-Vorstand ist bestrebt, die Transaktion zu dem mit Herrn Musk vereinbarten Preis und den vereinbarten Bedingungen abzuschließen, und plant, rechtliche Schritte einzuleiten, um die Fusionsvereinbarung durchzusetzen. Wir sind zuversichtlich, dass wir uns vor dem Delaware Court of Chancery durchsetzen werden.

Die Bedingungen der Vereinbarung verpflichten Elon Musk dazu, eine Break-up-Gebühr in Höhe von 1,0 Milliarden US-Dollar an Twitter zu zahlen, wenn er sich entscheidet, von dem Deal zurückzutreten. Das an der NYSE notierte Unternehmen wird voraussichtlich noch in diesem Monat seine Ergebnisse für das zweite Quartal veröffentlichen.

Der Beitrag Musk beendet Twitter-Deal: „nur eine Ablenkung für das, was er wirklich will“ erschien zuerst auf Invezz.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Next Post

DeFi-Accelerator Krew stellt Portfolio-Rebalancer Klex Finance auf Klaytn vor

Krew, ein DeFi-Beschleuniger, der sich auf die Förderung des Wachstums innerhalb des Klaytn-Blockchain-Ökosystems konzentriert, hat die Einführung von Klex Finance angekündigt, um ein effizientes Portfoliomanagement und Swaps in die Blockchain zu bringen. Klaytn (KLAY), eine öffentliche Blockchain, die 2019 eingeführt wurde, will eine vielfältige Kryptoökonomie vorantreiben, die sich über Metaverse, […]
DeFi-Accelerator Krew stellt Portfolio-Rebalancer Klex Finance auf Klaytn vor