Top 4 Möglichkeiten zum Löschen leerer Zeilen in Microsoft Excel

admin

Microsoft Excel ist ein beliebtes Tool, mit dem Sie Ihre Datenanalysefunktion ausführen können. Das funktioniert, wenn die Daten nicht durcheinander gebracht werden. Ein Beispiel für ein potenzielles Problem mit Excel-Daten wären mehrere leere Zeilen in Ihrer Excel-Tabelle, die Ihre Analyse völlig zunichte machen können. Glücklicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, leere Zeilen in der Offline- oder Webversion von Microsoft Excel zu entfernen.Wenn Sie es mit einem kleinen Datensatz zu tun haben, können Sie die leeren Zeilen manuell entfernen. Wenn Sie jedoch über einen großen Datensatz verfügen, ist dies umständlich. Glücklicherweise können Sie leere Zeilen in Excel bereinigen, und es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu erreichen. So geht’s:

Verwenden der Get & Transform-Funktion in Excel

Die Funktion „Get & Transform“ ist eine der schnellsten Methoden zum Abrufen von Daten in Microsoft Excel. Sie können es verwenden, um leere Zeilen in Ihrer Tabelle zu entfernen. Ihre Daten müssen jedoch in einer Tabelle angezeigt werden, damit diese Funktion effektiv funktioniert. So funktioniert es:Schritt 1: Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, geben Sie Excel ein und drücken Sie die Eingabetaste, um Microsoft Excel zu starten.Schritt 2: Öffnen Sie die Excel-Datei, die Sie reparieren möchten, und platzieren Sie Ihren Cursor zwischen dem rechten Dreieck zwischen der Zeile und der Spalte Ihrer Excel-Tabelle. Dadurch werden alle Zellen im Arbeitsblatt hervorgehoben.Schritt 3: Wählen Sie auf dem Menüband die Registerkarte Daten aus.Stufe 4: Klicken Sie in der Gruppe Daten abrufen und transformieren auf Aus Tabelle/Bereich.Schritt 5: Geben Sie im Dialogfeld „Tabelle erstellen“ den Cursor manuell in Excel-Zellen ein oder ziehen Sie ihn hinein, um die Details der Datenposition in Ihrer Tabelle einzugeben.Schritt 6Hinweis: Klicken Sie auf OK und warten Sie, bis der Power Query-Editor angezeigt wird.Schritt 7: Klicken Sie auf der Registerkarte Power Query-Startseite auf das Dropdown-Menü Zeilen löschen, das sich in der Gruppe Zeilen reduzieren befindet.Schritt 8: Klicken Sie in den Optionen auf Leere Zeilen entfernen.Schritt 9Hinweis: Klicken Sie auf der Registerkarte Power Query-Startseite auf Schließen und laden, um Ihre Änderungen zu speichern.Ihre saubere Datei sollte ohne die leeren Zeilen in ein neues Arbeitsblatt hochgeladen werden.

Verwenden der Filterfunktion

Eine weitere Option, die Sie beim Entfernen leerer Zeilen aus einem Datensatz berücksichtigen sollten, ist die Filterfunktion von Excel. So funktioniert es:Schritt 1: Starten Sie die Microsoft Excel-Datei.Schritt 2: Wählen Sie den Zellbereich aus, der alle Daten in Ihrem Datensatz enthält. Dies sollte auch leere Zeilen enthalten.Schritt 3: Wählen Sie auf dem Menüband die Registerkarte Daten aus.Stufe 4: Klicken Sie in der Gruppe Sortieren und Filtern auf Filtern. Sobald Sie dies getan haben, sollten Sie Pfeile neben jedem Feldnamen sehen.Schritt 5: Klicken Sie auf den Pfeil neben einem Feldnamen mit leeren Zellen in den Zeilen, die Sie löschen möchten.Schritt 6: Deaktivieren Sie die Option „Alle auswählen“.Schritt 7: Blättern Sie in der Liste der Optionen nach unten und wählen Sie Leerzeichen.Schritt 8: Wählen Sie alle Zeilenüberschriften aus Ihren gefilterten Zeilen aus. Klicken Sie dazu auf die erste Zeile, halten Sie dann die Umschalttaste auf Ihrer Tastatur gedrückt und klicken Sie auf die Überschrift der letzten Zeile.Schritt 9: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine der ausgewählten Kopfzeilen, um eine Menüliste anzuzeigen, und klicken Sie auf Zeile löschen.Schritt 10: Klicken Sie erneut auf die Registerkarte Daten und wählen Sie Löschen in der Gruppe Sortieren und Filtern, um die Filterung aufzuheben.

Verwenden der Sortierfunktion

Eine der einfachsten Möglichkeiten, leere Zeilen in Excel zu entfernen, ist die Verwendung der Sortierfunktion. Wenn Sie diese Methode verwenden, werden leere Zeilen an das Ende verschoben, um sie einfach zu ignorieren. So verwenden Sie diese Methode:Schritt 1: Starten Sie die Microsoft Excel-Datei.Schritt 2: Platzieren Sie Ihren Cursor zwischen dem rechten Dreieck zwischen Zeile und Spalte Ihrer Excel-Tabelle. Dadurch werden alle Zellen im Arbeitsblatt hervorgehoben.Schritt 3: Wählen Sie auf dem Menüband die Registerkarte Daten aus.Stufe 4: Klicken Sie in der Gruppe Sortieren und Filtern auf Sortieren. Ihre Aktion zeigt ein Dialogfeld an. Wenn Ihre Auswahl eine Kopfzeile enthält, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Meine Daten haben Kopfzeilen.Schritt 5: Bewegen Sie Ihre Maus neben die Option Sortieren nach und klicken Sie auf die Spalte oder das Feld mit den Leerzeichen, die Sie entfernen möchten. Wählen Sie die beste Sortieroption, die zu Ihren Daten passt, z. B. niedrig nach hoch, A bis Z, absteigend oder aufsteigend. Dadurch werden die Leerzeichen an der Basis Ihres Datensatzes angezeigt.Schritt 6: OK klicken.

Verwenden der Gehe zu-Funktion

Schließlich können Sie auch die Funktion Gehe zu Spezial verwenden, um leere Zeilen in Excel zu entfernen. So funktioniert es.Schritt 1: Wählen Sie eine Spalte mit leeren Zellen aus (vorausgesetzt, die anderen Zeilen in der Spalte sind leer).Schritt 2: Drücken Sie gleichzeitig Strg + G auf Ihrer Tastatur, um das Dialogfeld „Gehe zu“ anzuzeigen.Schritt 3: Klicken Sie auf „Spezial“, um das Dialogfeld „Gehe zu Spezial“ anzuzeigen.Stufe 4Hinweis: Klicken Sie im Dialogfeld „Gehe zu Spezial“ auf „Leerzeichen“ und dann auf „OK“. Excel wählt automatisch jede leere Zelle im ausgewählten Bereich aus.Schritt 5: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine der ausgewählten leeren Zellen und klicken Sie in der Liste der Menüoptionen auf Löschen.Schritt 6: Wählen Sie im Dialogfeld „Löschen“ die Option „Ganze Zeile“ und klicken Sie dann auf „OK“.

Änderungsverfolgung in Excel

Die Bereinigung der in einer Excel-Datei enthaltenen Daten würde zu mehreren Änderungen führen. Um sicherzustellen, dass Sie die in Ihrem Dokument vorgenommenen Änderungen nachverfolgen können, stellen Sie sicher, dass Sie die Änderungsnachverfolgungsfunktion in Excel aktivieren.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Next Post

CEO von Hibbett: Aufgerüstetes Geschäft ist stärker als vor der Pandemie

Hibbett Inc (NASDAQ: HIBB) schloss heute mit 8,0 % im Plus aufgrund etwas besser als erwarteter Gewinnaussichten, die schwache Q4-Ergebnisse und zurückhaltende Umsatzprognosen für das Gesamtjahr überschatteten. Was uns der Ergebnisbericht von Hibbett Q4 sagt Der Gewinn pro Aktie lag mit 1,25 US-Dollar unter den Erwartungen von 1,35 US-Dollar. Ein […]
Bild für die Aktie von Hibbett Inc