Unity Software kauft IronSource: „Die Vorteile sind unglaublich klar“

admin

IronSource Ltd (NYSE: IS) schloss am Mittwoch mit fast 50 % im Plus, nachdem Unity Software Inc (NYSE: U) angekündigt hatte, die Geschäftsplattform für 4,40 Milliarden US-Dollar zu kaufen.

Der CEO von Unity Software äußert sich zu der Fusion

Der All-Stock-Deal wird jede Stammaktie von IronSource durch 0,1089 Aktien von Unity Software ersetzen. Nach Abschluss der Transaktion werden die Aktionäre von IronSource rund 26,5 % des kombinierten Unternehmens besitzen.

Suchen Sie schnelle Nachrichten, heiße Tipps und Marktanalysen? Melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

Die Aktien von Unity Software gaben am Mittwoch um mehr als 15 % nach. Als Reaktion auf die Preisaktion bei CNBCs „Power Lunch“ sagte CEO John Riccitiello:

Wovon wir überzeugt sind, ist, dass die Vorteile unglaublich klar sind, wenn wir diese beiden Unternehmen zusammenbringen. Wenn die Leute dies studieren, werden sie es auch glauben, und dann passieren normalerweise gute Dinge mit Aktien.

Unity Software senkte seine Prognose für das Gesamtjahr

Der Ausverkauf bei „U“ könnte jedoch auch mit der gesenkten Prognose für das Geschäftsjahr 2022 zusammenhängen. Unter Berufung auf „Makro-Gegenwind“ sagte Unity Software, dass es jetzt einen Umsatz von bis zu 1,35 Milliarden US-Dollar in diesem Jahr prognostiziert, gegenüber 1,35 bis 1,42 Milliarden US-Dollar, die es zuvor prognostiziert hatte.

Ebenfalls am Mittwoch genehmigte das Softwareentwicklungsunternehmen für Videospiele einen Aktienrückkauf in Höhe von bis zu 2,50 Milliarden US-Dollar, der nach Abschluss der Transaktion beginnen soll, was laut dem Vorstandsvorsitzenden in naher Zukunft beginnen wird.

Die Kombination von Unity mit IronSource schafft eine unglaubliche Gelegenheit. Abgesehen von der langfristigen klaren Vision gibt es erstaunliche kurzfristige Synergien, von denen wir glauben, dass sie dauerhaft sind und die unmittelbar oder sehr kurz nach der Übernahme eintreten werden.

Investieren Sie mit unserem bevorzugten Broker Capital.com in wenigen Minuten in Krypto, Aktien, ETFs und mehr

9.3/10

75,26 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Next Post

Tipps für die Gründung eines Ferienvermietungsgeschäfts

Jetzt im Sommer scheint mir ein idealer Zeitpunkt, um eine von mir damals bereits erwähnte Geschäftsidee genauer zu analysieren: eine Ferienvermietungsaktivität einrichten. Insbesondere wollte ich mich auf einige praktische Tipps konzentrieren, die Ihnen Zeit und Mühe sparen, wenn Sie daran denken, ein Unternehmen dieser Art zu gründen. Vom Standort über […]
Ferienvermietung