Der Bitcoin-Volatilitätsindex

admin

Was ist der Bitcoin-Volatilitätsindex?

Der Bitcoin-Volatilitätsindex ist ein Tool zur Berechnung der Volatilität des BTC/USD-Preises über verschiedene Zeiträume.

Warum ist es wichtig, die Volatilität zu verfolgen?

Die Volatilität misst, wie stark sich der Preis eines Vermögenswerts in einem bestimmten Zeitraum bewegt hat.

Daher neigt die Volatilität bei starken Preisbewegungen in beide Richtungen zu einem Anstieg. Wenn der Preis andererseits ins Stocken gerät oder sich nur langsam in eine bestimmte Richtung bewegt, neigt die Volatilität dazu, sich abzukühlen.

Viele Anleger und Händler sehen Volatilität als Indikator für Preisunsicherheit und Risiko.

Wie wird die Volatilität von Bitcoin berechnet?

Unser Index verwendet die Standardabweichung des täglichen Bitcoin-Eröffnungskurses der letzten 30 Tage. Dies wird allgemein als einer der genauesten Ansätze zur Berechnung der Volatilität eines Vermögenswerts auf der Grundlage früherer Preisdaten angesehen.

In Zukunft, wenn die Bitcoin-Optionsbörsen weiter reifen, können wir auch die implizite Volatilität (IV) in unsere Berechnungen einbeziehen.

Was sagt uns die Volatilität von Bitcoin?

Bitcoin zielt darauf ab, ein Wertaufbewahrungsmittel und schließlich eine Währung zu sein. In beiden Fällen muss die Volatilität von BTC gering sein, idealerweise ähnlich wie bei Vermögenswerten wie Gold.

Es stimmt zwar, dass die Volatilität von Bitcoin noch lange nicht an der anderer Wertaufbewahrungsmittel liegt, aber wir können deutlich erkennen, dass seine Volatilität seit seiner Einführung stetig nach unten tendiert.

Bitcoin-Anhänger glauben, dass die Volatilität mit zunehmender Marktkapitalisierung von Bitcoin weiter nach unten tendieren wird, da der Markt robuster wird. Dies würde BTC eines Tages zu einem stabilen Wertaufbewahrungsmittel machen.

Bis zu diesem Punkt scheint der Bitcoin-Volatilitätsindex dieses Argument zu stützen.

Was ist die Datenquelle dieses Volatilitätsindex?

Alle Volatilitätsdaten stammen von CoinMetrics. CoinMetrics ist ein institutioneller Anbieter von Kryptowährungsdaten.

Verfolgen Sie andere Kryptowährungen?

Ja, wir haben auch einen Ethereum-Volatilitätsindex.

Pascal Thellmann ist ein algorithmischer Händler, der sich hauptsächlich auf das Market Making konzentriert. Sie können mit Pascal auf LinkedIn oder Twitter in Kontakt treten.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Next Post

Missverstandener Whisky

Was ich an der Craft-Spirit-Bewegung besonders schätze, ist, dass sie Menschen mit Visionen anzieht, die bereit sind, über den Tellerrand hinauszuschauen. Dies ist die Geschichte zweier Freunde aus Kindertagen, die eine Idee und die Hartnäckigkeit hatten, sie in einem nicht weniger schwierigen und komplizierten Unterfangen als dem Spirituosengeschäft umzusetzen. JD […]
Missverstandener Whisky