Halal Forex Trading – 4 Prinzipien für muslimische Forex -Händler

admin

Wenn Sie ein Muslim sind, fragen Sie sich möglicherweise, ob es möglich ist, mit Halal -Konten an einem Forex -Handel teilzunehmen. Möglicherweise fragen Sie sich, wie Sie diese Konten erstellen können, und würden über 4 der Hauptprinzipien hinter dem Handel mit Halal Forex gehen. Hier sind die Vor- und Nachteile des Halal -Handels. Hoffentlich helfen Ihnen diese Punkte bei der Entscheidung, ob Halal für Sie geeignet ist.

Halal Forex Trading

Wenn Sie ein muslimischer Forex -Händler sein möchten, ist es eine gute Idee, einen Broker auszuwählen, der spezielle Konten für Muslime bietet. Halal -Konten werden immer beliebter, und mehr Forex -Handelsplattformen untersuchen die Vorzüge engagierter Halal -Konten. Das Finden des richtigen Brokers kann jedoch eine Herausforderung sein. Zusätzlich zur Religion sollten Sie auch Faktoren wie Regulierung, Zahlungsmethoden und unterstützte Währungspaare berücksichtigen. Nachfolgend sind die Faktoren aufgeführt, die bei der Auswahl eines islamischen Handelskontos berücksichtigt werden müssen.

Eine der wichtigsten Anforderungen für den Handel mit Halal Forex ist, dass die Transaktionen frei von Interesse sind. Dies bedeutet, dass Sie keine Swap -Kosten bezahlen müssen, was Ihren Gewinn verringert. Ein weiterer Unterschied besteht Darin, dass Halal -Transaktionen keinen Handel mit Derivaten wie Aktien und Anleihen beinhalten. Alternativ können Sie ein NO RIBA- Oder Islamic Forex -Konto eröffnen und handeln, ohne Interesse zu erregen. Diese Handelskonten bieten jedoch mehr Vorteile als nur Halal -Handel.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen Halal und Haram Trading ist die Art und Weise, wie Sie die Transaktionen durchführen. Wenn Sie ein Muslim sind, können Sie feststellen, dass die meisten Broker Sie auf ein einzelnes Währungspaar beschränken. Vielleicht möchten Sie nach einem Broker suchen, der exotischere Währungspaare bietet, da dies auch für Muslime zulässig ist. Wenn Sie jedoch nicht religiös sind, ist der Handel mit Forex -Märkten für Sie keine gute Option.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Halal Forex -Handels ist das Risiko. Der islamische Glaube verbietet es, Zinsen zu zahlen oder zu erhalten. Es ist verboten, anderen Menschen Zinsen zu zahlen, und jede Transaktion, die Zinsen oder Riba beinhaltet, kann als Haram betrachtet werden. Aufgrund dieser Risiken sollten Forex -Händler Vorsichtsmaßnahmen treffen, um sicherzustellen, dass ihre Konten völlig von Interesse sind. Wenn Sie muslimisch sind, wenden Sie sich an Ihre örtliche islamische Gemeinschaft, bevor Sie sich für den Eintritt in den Forex -Markt entscheiden.

Während Forex im Allgemeinen nicht als Halal angesehen wird, sind CFDs zulässig. Diese Art des Handels erfordert nicht, dass Sie in einen zugrunde liegenden Vermögenswert investieren.Stattdessen verwendet die Handelsplattform eine weltweite Verpackung, die rechtlich zulässig ist. Ein weiterer Unterschied zwischen Halal und Haram Forex -Handel ist der Unterschied zwischen einem Swap und einem CFD. Ein Tausch ist ein Derivat. Wenn der Händler nicht weiß, was er kauft, kann er immer noch Geld verdienen, aber es wird nicht dasselbe sein.

4 Hauptprinzipien des Halal Forex -Handels

Halal Forex -Handel ist möglich. Das islamische Recht erlaubt den Handel mit zwei Währungen, solange der Austausch in einer Sitzung auftritt. Forex -Handel, das Zinsen und Kredite mit Geld beinhaltet, ist Haram. Das Prinzip, dass eine Währung geschätzt werden muss, gilt nicht für Leerverkäufe. Darüber hinaus ist der Handel mit Zinsen und Kredite gegen das Gesetz des Islam zu tun. Trotzdem ist der Handel mit Halal Forex möglich und profitabel. Im Folgenden finden Sie vier Grundprinzipien, die Sie beim Handel mit Forex berücksichtigen sollten.

Keine Tauschpositionen: Halal Forex -Handelskonten beinhalten keine Tauschpositionen. Infolgedessen können Sie Positionen zu Währungspaaren eröffnen, ohne die Swap -Kosten zu entstehen. Diese Kosten können für exotische Währungspaare unerschwinglich hoch sein. Auch Halal Forex Trading Accounts bieten keine Swap -Provision an. Durch die Befolgung dieser vier Prinzipien kann der Handel mit Halal Forex für muslimische Investoren rentabel sein. Es ist jedoch möglicherweise nicht jedermanns Sache.

Vermeiden Sie offene Positionen während der Nichtmarktstunden: Handel mit Binäroptionen beinhaltet die Vorhersage des Preises eines Währungspaares gegen ein anderes, und dieser Handel ist größtenteils Haram. Die von diesen Unternehmen verwendete Handelsplattform basiert auf der Metatrader -Handelsplattform. Der Händler kann mit binären Optionen handeln, muss jedoch den Unterschied zwischen Halal und Haram kennen. Dies liegt daran, dass der Handel mit Halal Forex einen klaren Gewinner und einen Verlierer erfordert.

Vermeiden Sie zinsfreie Konten: Ein wichtiges Prinzip des Halal Forex-Handels ist, dass Zinszahlungen verboten sind. Swaps in herkömmlichen Handelskonten sind mit indirekten Darlehen durch Hebelwirkung verbunden. Daher sind islamische Forex-Konten zinsfrei. Sie sollten jedoch in der Lage sein, islamischen Händlern einen transparenten Dienst zu bieten. Die Halal-Konten bieten auch keine zinsrangigen Mittel. Als solche sind sie ideal für Koranverfolgung, Muslime und andere Halal-Investoren.

Die Rentability-Halal-Forex-Handel basiert auf einem hohen Maß an Fähigkeiten und einem gründlichen Verständnis der Markttrends. Als Muslim sollten Sie Ihren Forex -Handel mithilfe der technischen und grundlegenden Analyse durchführen. Alle Handelskonten für muslimische Forex sollten sich dem islamischen Recht einhalten. Wucher, das die Zahlung von Zinsen ist, muss vermieden werden. Der Forex -Handel muss als Halal angesehen werden, wenn es dem islamischen Recht entspricht.

Vorteile des Halal Forex -Handels

Halal Forex -Konten bieten muslimischen Anlegern die Möglichkeit, Währungen zu handeln, ohne ein Risiko von RIBA, eine Form von Zinsen, zu beeinträchtigen. Da Forex ein globaler Markt ist, gibt es ein hohes Maß an Liquidität, und der Handel ist vollständig tauschfrei. Der Handel ist jedoch nicht so einfach wie er aussieht und Probleme in der Praxis haben kann. Händler sollten eine islamische Autorität konsultieren, bevor sie einen Halal Forex -Handel starten.

Zusätzlich zu dem hohen Sicherheitsniveau von Halal Forex -Konten sind diese Konten frei von Interesse und Maklerprovisionen. Dies bedeutet, dass das Geld kein Risiko und Betrug unterliegt. Infolgedessen sind alle Transaktionen vollständig transparent, und alle Verluste sind leicht nachvollziehbar. Im Gegensatz zu anderen Investitionen ist Forex Halal und Muslime sollten sich sicher fühlen, in diese Form finanzieller Spekulationen zu investieren. Es ist auch für diejenigen von Vorteil, die vermeiden möchten, hohe Gebühren für Investitionen mit hohem Risiko zu zahlen.

für Halal-Devisenhandel können Sie verwenden: bitcoin smarter

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Next Post

Lenovo ThinkPad X1 Nano

Lenovo von seinen Anfängen im Jahr 1984 bis zur Präsentation seines interessantesten Laptops. Das neue Lenovo ThinkPad X1 Nano es ist eine der besten Wetten Profis von Lenovo. Dank zuverlässiger Lenovo Computer können Sie alles tun, was Sie sich vorgenommen haben, und jeden Benutzerbedarf abdecken. Von einem Laptop für den […]
Lenovo ThinkPad X1 Nano