So wählen Sie die beste Trading-App für Sie

aliintizar71

Aus Wenn Sie darüber nachdenken, sich in der Online-Wechseltauschbranche zu engagieren, aber nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, hilft Ihnen dieser Artikel bei der Auswahl der besten Trading-App für Sie. In diesem Artikel werden die Saxo Bank, eToro, TD Ameritrade und XTB sowie einige andere besprochen. Diese Unternehmen richten sich an eine Vielzahl von Niveaus, vom Anfänger bis zum professionellen Trader. Darüber hinaus bieten sie eine Vielzahl von Tools und Ressourcen, mit denen Sie mit ihren Trading-Apps Geld verdienen können.

eToro

Wenn Sie nach einer Trading-App suchen, die die meisten FTSE 100-Unternehmen abdeckt, werden Sie feststellen, dass eToro eine der besten Optionen ist. Es gibt jedoch einige Einschränkungen. Mit dieser App können Sie nur einen bestimmten Geldbetrag investieren, und es ist auch ein bisschen schwierig, Ihre Finanzen zu verwalten, also sollten Sie sicherstellen, dass Sie Ihr hart verdientes Geld nicht riskieren.

Laden Sie zunächst die eToro-App herunter. Sie benötigen eine Internetverbindung, um sich anzumelden, und eToro ist für britische Kunden kostenlos. US-Bürger können sich gegen eine Gebühr von 50 $ anmelden. Nachdem Sie sich registriert haben, können Sie mit dem Handel beginnen, indem Sie auf die Schaltfläche „Handeln“ klicken. Sie können auch Beobachtungslisten erstellen und diese anpassen. eToro ist auch auf Mobilgeräten verfügbar, sodass Sie Trades auch unterwegs platzieren können.

TD Ameritrade

TD Ameritrade ist ein seriöser Online-Broker, der eine große Auswahl an Anlagekonten anbietet. Das Unternehmen bietet auch ein Individual Retirement Account (IRA) für diejenigen an, die in die Zukunft investieren möchten. Darüber hinaus ist Hargreaves Lansdown eine führende private Investment-App mit umfassenden Anlagetools, einschließlich der Möglichkeit, auf mehr als 2.500 Marktklassen und Devisen zuzugreifen. Diese App ist einfach zu bedienen und umfasst eine Vielzahl von Anlageprodukten. Darüber hinaus wird es von der FCA reguliert. Die App ermöglicht es Benutzern auch, ihre Portfolios anzupassen.

TD Ameritrade steht Einwohnern des Vereinigten Königreichs oder der EU nicht zur Verfügung. Tatsächlich akzeptiert TD Ameritrade Händler aus den meisten europäischen Ländern nicht mehr. Dies ist auf Änderungen der Finanzvorschriften zurückzuführen. Das Unternehmen bietet jedoch noch eine Reihe anderer Kontotypen an, darunter IRAs und Roth IRAs. Trotz dieser Änderungen ist die Trading-App des Unternehmens in erster Linie für Menschen in den USA konzipiert.

XTB

Es gibt viele Trading-Apps zur Auswahl, aber XTB ist die beliebteste in Großbritannien. Auszahlungen sind schnell und problemlos. XTB bietet mehrere Optionen für die Einzahlung von Geldern. Die Standardeinzahlungsmethode beinhaltet eine Gebühr von ein bis zwei Prozent. Auch elektronische Geldbörsen wie PayPal und Skrill werden akzeptiert. Sie erfordern jedoch ein Mindestguthaben von 50 EUR, was bedeutet, dass Sie mindestens 500 £ auf Ihrem Konto haben sollten, bevor Sie Geld abheben können.

Das Schulungsmaterial von XTB ist umfangreich. Die App verfügt über einen integrierten Aktien-Screener, Watchlists und Benachrichtigungen. Benutzer können Alarme einrichten, um über Gelegenheiten benachrichtigt zu werden, wenn sie sich ergeben. Es bietet auch Marktanalyse-Tools wie technische Charts und Sentiment-Anzeigen. Darüber hinaus ist es einfach zu bedienen und wird von CySec und der FCA reguliert. Sein Ruf ist dank des positiven Feedbacks früherer Benutzer hoch.

Plus500

Eine Handels-App ist ein wesentlicher Bestandteil jeder Anlagestrategie an der Börse, und die Plus500-Handelsanwendung macht dies einfacher als je zuvor. Es ist in mehr als 50 Ländern erhältlich und richtet sich insbesondere an den europäischen Markt, wobei ein großer Teil seiner Kundenbasis im Vereinigten Königreich ansässig ist. Nichtsdestotrotz sind Einwohner von über hundert Ländern ausgeschlossen, und das Wohnsitzland eines Benutzers wird während des Kontoverifizierungsprozesses deutlich gemacht.

Das Unternehmen verfügt über eine Reihe von Kundendienstkanälen, darunter E-Mail und Telefon. Kunden können Plus500 über einen dieser Kanäle kontaktieren, wenn sie Fragen oder Bedenken haben. Es bietet sowohl parallele als auch spezialisierte Dienste an. Plus500 wurde 2008 gegründet und verfügt somit über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung. Eine Handels-App kann sowohl für Neulinge als auch für erfahrene Händler ein großartiges Werkzeug sein, und die Plattform wird ständig erweitert. Das an der Londoner Börse notierte Unternehmen wird von sechs Forex-Aufsichtsbehörden reguliert.

IG

Die IG-Trading-App ist eine kostenlose mobile Anwendung, mit der Sie CFDs online mit einer Vielzahl von Vermögenswerten handeln können. Es ist ideal für erfahrene Trader, aber Anfänger sollten es vermeiden. Die App ist voll von komplexen Tools, Funktionen und Anlageklassen, sodass Anfänger den Prozess des Investierens möglicherweise als Herausforderung empfinden. Es gibt auch eine Vielzahl von Tools zur Auswahl, einschließlich Warnungen und Benachrichtigungen. Sie können die Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten und Ihr Konto unterwegs verwalten.

Die IG-Trading-App ist sicher und unterliegt strengen Vorschriften in Bezug auf Kundengelder. Alle Gelder werden auf separaten Bankkonten gehalten. IG ist vollständig von der britischen FCA und der Australian Securities and Investment Commission lizenziert. Der Überprüfungsprozess der Benutzer-ID stellt sicher, dass Sie so sicher wie möglich sind. Es bietet auch ein Demokonto, damit Sie sich ein Bild davon machen können, wie die Plattform funktioniert, bevor Sie handeln. IG bietet auch einen 24-Stunden-Kundendienst. Der einzige Nachteil ist, dass der IG-Kundensupport langsam sein kann. Warten Sie also eine Weile auf eine Antwort.

Besuchen Sie immediateedgepro.com, um zu finden, wählen Sie die beste Trading-App für Sie aus

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Next Post

Courtney Garcia: Diese Aktie wird vom starken US-Dollar profitieren

Der US-Dollar-Index hält sich nahe seinem höchsten Stand seit 2002, und es gibt sicherlich Aktien, die davon profitieren könnten, sagt Courtney Garcia. Sie ist Senior Wealth Advisor bei Payne Capital Management. Wie spielt man den starken US-Dollar? Ein solcher Name, der ihr in den Sinn kommt, ist Booking Holdings Inc […]
Bild für Booking Holdings-Aktien