Bitcoin fällt auf 48.000 US-Dollar, da Investoren auf die Inflationsvorschau warten – Marktübersicht

admin

Bitcoin-Zeichen An diesem Donnerstag (23), während Bitcoin (BTC) auf 48.000 US-Dollar zurückgeht, springen einige Altcoins wie NEAR und FTM mehr als…

Bitcoin-Inhalt sinkt auf 48.000 $, da Investoren auf Inflationsvorschau warten – Marktübersicht erschien erstmals in Cointimes

Bitcoin-Zeichen

An diesem Donnerstag (23), während Bitcoin (BTC) auf 48.000 US-Dollar zurückgeht, steigen einige Altcoins wie NEAR und FTM laut CoinGoLive innerhalb von 24 Stunden mehr als zweistellig.

Heute erwartet der Markt hier in Brasilien die Vorschau auf die Dezember-Inflation. Überprüfen Sie das erwartete negative Ergebnis für den Wirtschaftsindex in der Marktübersicht.

Bitcoin zieht sich vor der Inflation zurück
Kryptowährungs- Ranking – Quelle: CoinGoLive.com

Widerstand bei 50.000 $

Der psychologische und technische Widerstand von 50.000 US-Dollar erwies sich als zu schwer, um Bitcoin wieder zu überwinden. Gestern bewegte sich der Preis von BTC auf dieses Niveau zu, konnte aber nicht weiter steigen.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels wurde Bitcoin bei großen brasilianischen Brokern bei 48.655 US-Dollar – 274.814 R$ gehandelt, ein Rückgang von 1,39% in den letzten 24 Stunden.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Gesamtmarktkapitalisierung nicht stark zurückgegangen ist. Am Tag zuvor fielen etwa 5 Milliarden US-Dollar, was bedeutet, dass Altcoins den Unterschied ausmachen.

In einem neuen Interview hob der Experte PlanB einige Anzeichen hervor, die darauf hindeuten, dass Bitcoin schließlich tief ins Bärengebiet fallen wird.

Lesen Sie auch: Der Winter kommt: Was ist Krypto-Winter und wie Sie sich schützen können

„Zunächst einmal bin ich einer der wenigen, die wirklich glauben, dass es den nächsten Bärenmarkt geben wird, einen Crash, wie wir ihn schon einige Male zuvor erlebt haben. Viele Leute sagen jetzt, dass wir den Vierjahreszyklus beendet haben und diese Art von Volatilität und diese Art von Bärenmarkt nicht mehr haben werden.

Ich denke, wir werden diese Bärenmärkte haben. Dies sehen Sie in den Optionspreisen. Der Preis beträgt 100 % Volatilität. Als China vor einigen Monaten den [Bitcoin]-Mining aufgab, fielen wir um 50% oder mehr. Wir hatten also fast [einen Bärenmarkt]. Wir hatten genau dort einen Rückgang von 50%. Das sagt mir also, dass 80% [Korrektur] immer noch nicht ausgeschlossen sind, wenn etwas wirklich Großes passiert .“

Inflationsvorschau Dezember

Heute erwartet der Markt die Inflationsvorschau . Es wird erwartet, dass die Daten das erste negative Ergebnis seit drei Monaten zeigen.

Da das Geschäftsvolumen aufgrund der anstehenden Jahresabschlussfeierlichkeiten bereits stark reduziert war, lief die Ibovespa gestern auf einem Tiefpunkt.

Im Ausland hingegen verzeichneten die Märkte am zweiten Tag Gewinne, in einem Umfeld moderaterer Zurückhaltung gegenüber den Auswirkungen des Omicron. Der Dollar (USDC) schloss bei 5,67 R$, mit einem Rückgang von 1,34% an einem Tag.

Hier in Brasilien, unter den Faktoren, die von den Investoren reflektiert wurden, wurde der Haushalt 2022 vom nationalen Kongress genehmigt. Der Text bewilligt mehr als zwei Milliarden Reais für die Neuordnung der Mitarbeiter in der Exekutive und legt den Wahlfonds auf knapp fünf Milliarden fest.

Darüber hinaus ist ein weiterer Einflussfaktor die heutige Agenda für Wirtschaftsindikatoren. Das IBGE wird den Broad National Consumer Price Index – 15 (IPCA-15) veröffentlichen, der als offizielle Inflationsvorschau für Dezember bezeichnet wird.

Die von Cointimes konsultierten Beratungs- und Finanzinstitute erwarten, dass sich der Indikator verlangsamt, was von einem geringeren Anstieg bei Nahrungsmitteln und Kraftstoffen getragen wird. Allerdings sollte der Index ein noch hohes Niveau verzeichnen.

Der Median der Projektionen deutet auf einen Anstieg von 0,81% im IPCA-15 im Dezember hin, nachdem er im November 1,17% erreicht hatte, die höchste Rate für den Monat seit 2002. Die Bandbreite der Schätzungen reicht von 0,72% bis 0,91%. In 12 Monaten dürfte die Inflationsprognose von 10,73 % auf 10,46 % sinken.

In den USA werden der Verbraucherpreisindex (PCE) für November, der beliebteste Indikator der Zentralbank des Landes, der Federal Reserve (Fed), sowie das Verbrauchervertrauen und wöchentliche Arbeitslosenzahlen veröffentlicht.

Altcoins

Der Rest des Marktes ist grün und rot gefärbt, da einige Altcoins wichtige Gewinne verzeichneten, während andere sich nicht behaupten konnten. Ethereum zum Beispiel konnte sich nicht über 4.000 $ halten und fiel innerhalb von 24 Stunden um 2,01% auf 3.962 $.

Andererseits überraschte das NEAR-Protokoll jedoch und stieg um 26,41% und stellte einen neuen historischen Rekord von 13,77 US-Dollar auf. Der FTM-Token von Fantom stieg ebenfalls um 10,56% und wird bei etwa 1,78 USD gehandelt.

Das Ergebnis der Top Altcoins der letzten 24 Stunden sieht wie folgt aus: Ethereum (-2,01%), Binance Coin (-1,19%), Solana (-3,82%), Ripple (+2,53%), Cardano (+1,20%). , Erde (-10,57%), Polkadot (+2,08%), Lawine (-3,68%), Dogecoin (+2,50%), Shiba Inu (+5,22%) und Polygon (-0,50%).

Laut CoinGoLive stieg die Marktkapitalisierung aller Krypto-Assets an diesem Donnerstag auf etwa 2,4 Billionen Dollar.

Folgen Sie den Krypto-Marktnachrichten in der Cointimes Telegram-Gruppe ( einloggen ) und haben Sie einen großartigen Handelstag.

Bitcoin-Inhalt sinkt auf 48.000 $, da Investoren auf Inflationsvorschau warten – Marktübersicht erschien erstmals in Cointimes

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Next Post

Bitcoin übersteigt 50.000 US-Dollar, Terra stiehlt die Show und Inflation behindert Weihnachtseinkäufe – Marktübersicht

Weihnachtsmarkt und Santa Claus Bitcoin An diesem Weihnachtsfreitag (24) stieg die Marktkapitalisierung von Kryptowährungen an einem Tag um 120 Milliarden US-Dollar, da...

Bitcoin-Inhalt übersteigt 50.000 US-Dollar, Terra stiehlt die Show und Inflation behindert Weihnachtseinkäufe – Market Summary erschien erstmals in Cointimes .