Ist es der Tiefpunkt? Diese Bitcoin-Metrik ist auf dem niedrigsten Stand seit Herbst Mai 2021

admin

Tiefpunkt für Bitcoin Die letzten Wochen waren für den gesamten Kryptowährungsmarkt, gelinde gesagt, ziemlich herausfordernd. Die Gesamtkapitalisierung ist gesunken…

Ist der Inhalt der Tiefpunkt? Diese Bitcoin-Kennzahl ist auf dem niedrigsten Stand seit dem ersten Erscheinen im Herbst im Mai 2021 in Cointimes .

Tiefpunkt für Bitcoin

Die letzten Wochen waren für den gesamten Kryptowährungsmarkt, gelinde gesagt, ziemlich herausfordernd. Die Gesamtkapitalisierung ist in den letzten sieben Tagen um mehr als 300 Milliarden US-Dollar gesunken.

Bitcoin hat zusammen mit den meisten anderen Kryptowährungen Preisprobleme. Einige technische Indikatoren könnten jedoch darauf hindeuten, dass sich der Tiefpunkt nähert.

An diesem Montag verzeichnet Bitcoin auf dem Wochen-Chart einen zweistelligen Rückgang (13,5%) und handelt bei rund 41.000 US-Dollar. Auch der Rest des Marktes ist stark gefallen. Ethereum ist um 20% gesunken, BNB ist um fast 20% gefallen, Solana – 22% und so weiter.

Ein weit verbreiteter Indikator – der Relative Strength Index (RSI) – könnte darauf hindeuten, dass sich der Fonds im Aufbau befindet.

Dies ist eine Metrik, die einen Momentum-Oszillator darstellt und die Geschwindigkeit und Veränderung von Preisbewegungen misst. Sie liegt zwischen 0 und 100.

Traditionell gilt der RSI als überkauft, wenn der RSI über 70 liegt, und wenn er unter 30 liegt, gilt er als überverkauft.

Gestern, den 9. Januar, war der RSI auf dem niedrigsten Stand seit dem Crash im Mai. Dieses Tief war es zuletzt im März 2020 – im Herbst, der auf Covid zurückgeführt wird .

Bitcoin-RSI
Bitcoin-Chart, der die letzten großen Tiefs und den RSI-Indikator anzeigt. Wiedergabe/Twitter .

Dies zeigt, dass bei zwei verschiedenen Gelegenheiten in nicht allzu ferner Vergangenheit, als der RSI von Bitcoin auf das aktuelle Niveau fiel, dies eine Art lokaler Fonds war und der Preis in den folgenden Monaten erheblich stieg.

Ein weiterer möglicher Bodenindikator könnte der Bitcoin Fear and Greed Index sein – ein Maß für die aktuelle Marktstimmung basierend auf verschiedenen Kriterien wie Volatilität, Marktdynamik, Social Media, Umfragen, Dominanz, Trends usw.

Aktuell zeigt der Index , dass sich der Markt wie seit einigen Wochen in einem Zustand „extremer Angst“ befindet.

Weiterlesen:

  • Bitcoin versucht, in der Woche der Veröffentlichung der Inflationsdaten in Brasilien bei 42.000 US-Dollar zu bleiben – Marktübersicht
  • Machen Sie mit Ihrem Haustier einen Spaziergang im Metaverse
  • Warum Sie über Bitcoin den Mund halten sollten

Ist der Inhalt der Tiefpunkt? Diese Bitcoin-Kennzahl ist auf dem niedrigsten Stand seit dem ersten Erscheinen im Herbst im Mai 2021 in Cointimes .

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Next Post

On-Chain-Analyse: Hebelwirkung im Bitcoin-Derivatemarkt wächst mit aggressivem Tempo

Bitcoin-Leverage-Analyse Da On-Chain-Indikatoren deutlich überverkaufte Bedingungen erreichen, sehen die Bitcoin-Futures-Märkte die höchste Hebelwirkung aller Zeiten...

Der Inhalt On-Chain-Analyse: Hebelwirkung im Bitcoin-Derivatemarkt wächst mit aggressivem Tempo, erschien zuerst auf Cointimes.